TOUR

PIRATEN-KREUZFAHRT VOM HAFEN VON MAKRIGIALOS BEI IERAPETRA ZUR INSEL KOUFONISSI

Nach Koufonissi fährt unser Piratenschiff „EVDOKIA“, das von der kleinen, geschützten Bucht von Makris Gialos in Ierapetra abfährt. Makris Gialos ist ein wunderschönes Dorf am Meer, das sich 38 km südlich von Sitia und 25 km östlich von Ierapetra, im Südosten der Präfektur von Lasithi, befindet. 

Die Insel Koufonissi ist Zufluchtsstätte für Wildes Leben.  Aufgrund der unendlichen natürlichen Schönheit und des aufrechterhaltenen Ökosystems wurde sie in das europäische Naturlandschaften Schutzprogramm NATURA 2000 aufgenommen. 

TAGESFAHRPLAN
Unsere Kreuzfahrten finden von Mai bis Ende September täglich statt.
Abfahrt 10:45 Uhr - Rückkehr zum Hafen um 17:15 Uhr
 
TICKETPREISE  (ohne Mahlzeiten)
• Passagiere unter 2 Jahren reisen umsonst.  
• Passagiere zwischen 3-12 Jahren bezahlen 12 €
• Passagiere ab 13 Jahre und Erwachsende bezahlen 25 €
 
Die oben genannten Ticketpreise (ohne Mahlzeiten) beinhalten sowohl die Mehrwertsteuer und andere Gebühren als auch einen schriftlichen Reiseführer in Ihrer Sprache. 
 
TICKET-VERKAUFSSTELLEN
Unsere Ticket-Verkaufsstellen in Markrigialos sind am Strand, etwa 100 m von unserem Schiff entfernt, gelegen. Sie können die Kreuzfahrt-Tickets auch von unseren Verkaufsstellen in Ierapetra ausstellen lassen:
1. Kyrva Str. 25 ( Neben der Pizzeria La Strada)
2. Kyrva Str.14 ( Gegenüber vom Taxistand)
3. Plastira-Platz 1 (Gegenüber vom KTEL-Busbahnhof)
4. Michael Kothri Str. 56 & Ourania Papaioannou Str. (Neben dem ASTRON Hotel)
5. Mich. Kothri Str. 46 & Markopoulou Str. 91 ( Neben dem EL GRECO Hotel)
 
 
TICKETAUSGABE
So können Sie Ticketreservierungen für unsere Kreuzfahrt vornehmen:
Unter den Telefonnummern +30 28430 51825, über unsere Webseite (www.cretandailycruises.com), oder mit einer E-Mail an info.koufonisi@gmail.com und Sie werden Ihre Tickets am Tag Ihrer Reise an unseren Verkaufsstellen erhalten
 Von allen mit unserem Gemeinschaftsunternehmen zusammenarbeitenden Reisebüros. Geben Sie am Tag Ihrer Reise Ihre Ticketreservierung vom Reisebüro an unsere Verkaufsstelle ab und wir händigen Ihnen Ihre Tickets aus.

Sie können die Tickets auch am Tag Ihrer Reise ohne Reservierung direkt von unseren Verkaufsstellen erwerben (je nach Verfügbarkeit), indem Sie entweder in Bar oder per Kreditkarte bezahlen.

WISSENSWERTE INFORMATIONEN
  • Das Mittagessen auf dem Schiff ist nicht im Ticketpreis enthalten. Die Self-Service-Bar unseres Schiffes bleibt während der gesamten Kreuzfahrt geöffnet und bietet eine Auswahl von Essen, Salaten, Toasts, Sandwiches, Softdrinks, Desserts, Bier, Wein, Eis, Kaffee, etc. an
  • Bevor Sie in Koufonissi an Land gehen, decken Sie sich an der Schiffsbar mit abgefülltem Wasser, Softdrinks, Snacks, Kaffee, Sandwiches, Früchte, Strandartikeln usw. ein
  • Von der Schiffsbar können Sie auch einen Sonnenschirm für 4 € pro Tag mieten.
  • Sie können für Ihre Einkäufe auf unserem Schiff mit Ihrer Kreditkarte bezahlen
  • Ein Hut, Sonnencreme und bequeme Schuhe sind bei hohen Temperaturen, vor allem in den Sommermonaten, erforderlich
  •  Am Hafen von Makrigialos gibt es kostenlose Parkplätze für Ihr Auto
  •  Für alle diejenigen, die die besonderen Momente Ihres Lebens originell gestalten möchten, organisieren wir auf unseren Schiffen in Chryssi und in Koufonissi originelle und märchenhafte Hochzeiten, Taufen und jegliche andere gesellschaftliche Ereignisse (Informationen Markigialos Tel.: 28430 51825, Ierapetra Tel. 28420 20008)    

DETAILLIERTE BESCHREIBUNG DER KREUZFAHRT

View the island on google map.

Koufonissi, oder die Weiße Insel, befindet sich im Libyschen Meer, am südöstlichen Teil von Kreta, im Süden der Präfektur von Lasithi und ist 3,5 Seemeilen süd-südöstlich von Kap Goudouras und 10 Meilen südöstlich von Makrigialos entfernt.  Sie ist die Größte einer Gruppe von Inseln und Inselchen (Koufonissi Makroulo, Strongilo, Trachila und Marmara) und verfügt über eine besondere Geschichte und Umgebung.  Sie ist ca. 6 km lang, 5,5 km breit und erstreckt sich über eine Fläche von 4,26 km2.  

Unser Piratenschiff „EVDOKIA" mit einer Länge von 26 m und einer Kapazität von 250 Passagieren, fährt von Makrigialos in Richtung Koufonisi ab. Bei angenehmer Musik, fahren wir über das türkisfarbene Wasser des Libyschen Meeres und ankern an einer Stelle auf der Fahrt um im kristallklaren Wasser zu schwimmen.

Auf dem offenen Deck des Schiffes werden Ihre Kinder von Animateuren unterhalten. Die Kinder erleben ein wunderbares Piratenabenteuer indem sie an verschiedenen Spielen teilnehmen, wie der Schatzsuche, Wasserpistolen-Krieg, Gesichtsmalerei u.a. 

Die Self-Service-Bar des Schiffs bleibt während der gesamten Kreuzfahrt geöffnet, so dass Sie eine angenehme Mahlzeit mit einem frischen Salat, begleitet von Wein, alkoholfreien Getränken, Kaffee, Eis, etc. genießen können. 

Bevor die Insel erreicht wird, können Sie die Küstenlinie mit den vielen Ausbuchtungen, den Höhlen und den bezaubernden Buchten bewundern, die das Wasser in den weichen Felsen gegraben hat.

Die Insel ist von 36 fantastischen Stränden mit feinem weißen und goldenem Sand und klarem, türkisfarbenem Wasser umgeben. Einige von ihnen, wie die Strände Asproulos, Chiliaderfia, Faros und Anemertia neben dem römischen Theater fallen unter die Besten von Europa.  Vor vielen Jahren lag in Chiliaderfia eine Woche lang eine englische Yacht vor Anker mit Prinz Charles von England und Prinzessin Diana als Passagiere.  

Das Schiff ankert an einem ausgewählten Strand der Insel, je nach Wetter, und der Landgang wird mit einem kleinen Boot ermöglicht.

Die vorherrschende Vegetation ist niedrig, buschig und steppenartig mit seltenen Pflanzen für die griechische und kretische Fauna.  Wenn Sie spazieren gehen möchten, denken Sie daran, dass die Insel nicht überall begehbar ist und es ratsam ist, Sportschuhe und einen Hut zu tragen und ein Sonnenschutzmittel zur Hand zu haben.

Koufonissi ist ein sehr wichtiger Rast- und Futterplatz für Dutzende von Arten von Zugvögeln. Von den Brutvogelarten, abgesehen von der gemeinen Möwe, unterscheiden sich verschiedene Wasservögel aber auch Raubtiere. Von den übrigen Tieren ist es die ägäische Eidechse, die sich von den weißen Felsen absetzt und sich darauf sonnt.

Der heutige Name „Koufonissi" wurde der Insel wegen den vielen Ausbuchtungen und Höhlen gegeben, die durch das Meer- und Regenwasser geschaffen wurden, das am weichen Felsen meißelt.  Während Ihres Aufenthaltes können Sie die Schönheit der weißen Felsen neben dem tiefen Blau des Libyschen Meeres bewundern und die Ruhe der Natur genießen währen Sie im azurblauen Wasser schwimmen.  Die sich verändernde Landschaft hält das Auge wachsam und der Blick wandert von den steilen felsigen Küsten zu den Höhlen in den gelblichen Felsen und den sich wandelnden Dünen.  

Die Insel ist heutzutage unbewohnt, aber sie ist voller Überreste menschlicher Tätigkeit die in der minoischen Frühzeit beginnt und bis in die post-byzantinische Zeit reicht.  Den Einheimischen gefällt es, Koufonissi als Delos von Kreta zu bezeichnen, wegen der wichtigen antiken Funde die dort gemacht wurden. Unter anderem wurde ein Steintheater, das südlichste antike Theater von Europa, mit einer Kapazität von 1000 Sitzplätzen und eine bedeutende Siedlung gefunden, beide wurden in der Antike geplündert und zerstört.  Außerdem kam eine große Villa zum Vorschein, von der acht (8) Zimmer gut erhalten sind und ein anderes Haus in der Siedlung mit 16 Zimmern.  Vielleicht aber ist das wichtigste aller Gebäude ein römisches öffentliches Bad, welches vom 1. bis zum 4. Jahrhundert n.Chr. verwendet wurde und mit sehenswerten luxuriösen Dekorationselementen geschmückt war. Die archäologischen Stätten ist derzeit nicht besuchbar.


In der Antike war die Insel ein wichtiger Ort für die Schwammfischerei und die Verarbeitung von Porphyr, der bekannten Purpurschnecke, aus der die begehrte Farbe der alten Griechen und der Byzantiner, die Purpura, gewonnen wurde. Die Insel war auch von strategischer Bedeutung wegen ihrer Lage und wurde von den Einwohnern von Itanos und Ierapetra beansprucht.  Am Ende gewann Itanos. 

Auf dem südlichen Teil der Insel wurde sogar ein Tempel gefunden, der seit Tausenden von Jahren verschont geblieben und gut erhalten war, bis er 1920 zerstört wurde, um einem modernen Leuchtturm Platz zu geben. Es wurden große Stücke der Statue die im Tempel verehrt wurde gefunden und viele kleinere, die in den Leuchtturm eingemauert worden sind.  
In der frühen byzantinischen Zeit war die Insel ein Refugium für Mönche, die Heiligenfiguren und Inschriften in lateinischer Sprache in die Höhlen der Westküste ritzten.  Abschließend, gibt es im Norden der Insel die schöne Kapelle des St. Nikolaus, dem Schutzpatron der Seefahrer in der Gegend. 

Heute ist die Insel ein Zufluchtsort für Fischer bei starkem Wind und Sturm im rauen Libyschen Meer.  

Erst in den letzten Jahren wurde der Reichtum der Geschichte und der Umgebung erkannt und erforscht. Dieses Wissen und die Schönheit der Insel werden heute dem Besucher angeboten, als ein Geschenk, das Achtung und Schutz erfordert.
Daher ist Folgendes nicht erlaubt:
Jegliche Form von Verschmutzung
Das Sammeln von Gesteinen, Fossilien, Muscheln, antiken Funden und Pflanzen
Das Fangen von Tieren 
Feuermachen
Jede Handlung gegen den Schutz des Ökosystems und der archäologischen Stätten 

Genießen Sie die Erfahrung dieses wunderbare Paradies zu entdecken...

Sie können jederzeit zum Schiff zurückkehren, aber Sie müssen sich mindestens 10 Minuten vor der Abfahrt auf dem Schiff befinden.  

Gute Fahrt und viel Spaß!